Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Webseite nutzen zu können. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen.

Datenschutzerklärung

VSL Vienna MIR Room Pack 3 (Software)

Native Instruments Maschine Mikro MK3

Native Instruments Maschine Mikro MK3
225,00 *
Aktionspreis

Akai MPC X

Akai MPC X
1.999,00 *
Aktionspreis

Ednet iPod Batterieladeset

Ednet iPod Batterieladeset
25,00 *
Aktionspreis

Sontronics STC-3-X Pack Black

Sontronics STC-3-X Pack Black
289,00 *
Aktionspreis

Roland RP-102 CB Klangfarbe Set

Roland RP-102 CB Klangfarbe Set
799,00 *
Aktionspreis

Roland GP-607 PE

Roland GP-607 PE
4.449,00 *
Aktionspreis

Klangfarbe Basic Recording Set

Klangfarbe Basic Recording Set
309,00 *
Aktionspreis

sE Electronics X1S Vocal Pack

sE Electronics X1S Vocal Pack
158,00 *
Aktionspreis

Yamaha P-515 B

Yamaha P-515 B
1.465,00 *
Aktionspreis

Roland GO:PIANO GO-61P

Roland GO:PIANO GO-61P
285,00 *
Aktionspreis

sofort verfügbar, Lieferzeit lt. Versandinfo sofort verfügbar, Lieferzeit lt. Versandinfo

auf Facebook teilen off
auf Google+ teilen off
auf Twitter teilen off
mit E-Mail teilen off
170,00 *

ANr.: S42259
Versandgewicht: 0,300kg

Software

VSL MIR RoomPack 3 - Mystic Spaces. HIERBEI HANDELT ES SICH AUSSCHLIESSLICH UM EINEN DOWNLOAD LIZENZ-CODE

mehr Informationen

Vienna MIR RoomPack 3 - Mystic Spaces V.3

Maria StraĂźengel

Der Raumklang der steirischen Wallfahrtskirche Maria StraĂźengel wurde fĂĽr Vienna MIR von vier Mikrofonpositionen aus aufgenommen. Das erste Mikrofon steht neben dem Altar, das zweite in der Mitte des Hauptschiffes und das dritte neben dem Haupteingang unterhalb der Orgelempore. Ein viertes Mikrofon ist auf der selben Stelle wie das dritte Mikrofon platziert, jedoch 6 m oberhalb auf der Orgelempore. Insgesamt wurden ĂĽber 2000 Impulsantworten aufgenommen, um den wunderbaren Hall dieser gotischen Kirche einzufangen.


Steinhofkirche

Seit mehr als hundert Jahren übt die Anfang des 20. Jahrhunderts von Otto Wagner im Jugendstil erbaute Kirche am Steinhof mit ihrer unvergleichlich reichhaltigen Akustik eine magische Anziehungskraft auf Musiker und Musikliebhaber gleichermaßen aus und dient bis heute regelmäßig als Austragungsort vieler Konzerte.

Die markante Sehenswürdigkeit von Wien befindet sich im sozialmedizinischen Zentrum „Baumgartner Höhe“ und war Teil der „Weißen Stadt“, einer aus 61 Gebäuden bestehenden und zur damaligen Zeit größten und modernsten Klinik für Psychiatrie in Europa.

Für die Interessenten des besonderen Klangkörpers stellt dieses einzigartige Bauwerk quasi das „Wiener Taj Mahal“ dar. Beim Betreten des Hauptschiffes eröffnet sich dem Besucher ein zehn Sekunden* langer, kristallklarer und dichter Hall, der gleichsam den Weg in höhere Sphären öffnet und für viele Gläubige und Musiker zu einem tiefgreifenden Erlebnis wird.

Für die Vienna MIR wurde das Hauptschiff der Kirche am Steinhof von drei verschiedenen Mikrofonpositionen aus aufgenommen: Das erste Mikrofon wurde in der Nähe des Altars, das zweite in der Mitte des Hauptschiffs unter der Kuppel und das dritte Mikrofon beim Eingang neben der Orgelempore platziert. Insgesamt wurden über 2.200 Impulsantworten erfasst, um die Akustik des Bauwerks virtuell nachzubilden.

Zusätzlich gibt es eine Reihe sogenannter HotSpots – zwei Positionen links und rechts der beiden Mittelgänge, eine Position hinten beim Haupteingang, sowie der gesamte Balkon der Orgelempore, was bedeutet, dass die Kirche prinzipiell auf jeder Seite der Hauptmikrofone in der Vienna MIR bespielt werden kann! Zusätzlich können Instrumente auch auf der vergoldeten Kanzel links des Altars (markiert durch die in rotem Samt gehaltene Brüstung) frei platziert und rotiert werden – der perfekte Platz für die „Predigt“ eines Solisten mit göttlicher Hingabe.


* Ab der Software-Version 1.1 ist es auch möglich, die Hallzeiten eines Raumes im Room Editor der Vienna MIR zu verkürzen. Durch die unglaublich dichten und homogenen Hallfahnen der Kirche am Steinhof werden durchaus auch radikale Veränderungen der Hauptimpuls-Längen bis unter 3 Sekunden möglich. Die Reduktion auf diese gängigen und konventionellen Werte eröffnet neben der Hauptanwendung von epischen, sakralen und meditativen Räumen ein weites Feld an neuen Möglichkeiten.

Besonderheiten der Vienna MIR V.2 RoomPacks

Kompatibel mit Vienna MIR PRO.
Homogener Klang für alle Main Microphone-Polaritätsmuster aufgrund verbesserter Ambisonics-Verarbeitung.
Anpassung der relativen Lautstärke zwischen allen Main Microphones in allen Venues. Der Wechsel von Venues während der Arbeit an MIR-Projekten ist nun noch komfortabler.
Konsistentere Skalierung der Levels von "Dry"-Signalen.
Neue Starting Point-Settings fĂĽr viele Venues.

technische Details

SYSTEMANFORDERUNGEN:

Minimum

PC Windows 7 (letztes Service Pack, 32/64-Bit), Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64 X2
Mac OS X 10.8 (letztes Update), Intel Core 2 Duo
2 GB RAM (4 GB empfohlen)
Funktionierende Gigabit-Verbindung zwischen Master- und Slave-Rechner(n). Funktioniert auch ohne Netzwerk auf EINEM Computer.
ViennaKey (Vienna Symphonic Library USB Kopierschutz-Stecker) oder anderer USB eLicenser (z. B. von Steinberg oder Arturia)
eLicenser Control Center Software (verwenden Sie die letzte aktuelle Version, erhältlich unter www.eLicenser.net)

Andere Systemkonfigurationen können durchaus funktionieren, werden aber nicht aktiv unterstützt.

Empfohlen

PC Windows 7 (letztes Service Pack, 64-Bit), Intel i5/i7/Xeon
Mac OS X 10.9 (letztes Update), i5/i7/Xeon
Schnelle separate Festplatte (7200 rpm oder schneller)
AU/VST/VST3/AAX Native/RTAS kompatibles Host-Programm (läuft auch stand-alone)
RTAS-Version benötigt Pro Tools 7.3 oder höher
AAX-Version benötigt Pro Tools 10.3.5 oder höher
88 Tasten-Masterkeyboard

elicenserProdukt Aktivierung:
Vienna Instruments und Software benötigen einen ViennaKey!
Der USB-Dongle von eLicenser (Steinberg, vormals Syncrosoft) ist nicht in der Packung der Vienna Instruments enthalten, sondern muss separat erworben werden. Sie müssen also zumindest einen ViennaKey gemeinsam mit Ihrer ersten Collection bestellen. Er wird automatisch mit dem ersten Instrument in den Warekorb gelegt, kann aber wieder gelöscht werden, falls Sie ihn nicht benötigen. Besteller des gesamten SYMPHONIC CUBE erhalten einen ViennaKey gratis (erscheint nicht im Warenkorb). Jeder ViennaKey kann bis zu 100 Produktlizenzen speichern.
Ausserdem benötigen Sie eine Internetverbindung auf einem beliebigen Computer, um einen ViennaKey zu autorisieren.

Frage zum Produkt

Feedback liegt uns am Herzen! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich Zeit für diesen KLICK nehmen, um uns auf Fehler hinzuweisen.

Native Instruments Maschine Mikro MK3

Native Instruments Maschine Mikro MK3
225,00 *
Aktionspreis

Akai MPC X

Akai MPC X
1.999,00 *
Aktionspreis

Ednet iPod Batterieladeset

Ednet iPod Batterieladeset
25,00 *
Aktionspreis

Sontronics STC-3-X Pack Black

Sontronics STC-3-X Pack Black
289,00 *
Aktionspreis

Roland RP-102 CB Klangfarbe Set

Roland RP-102 CB Klangfarbe Set
799,00 *
Aktionspreis

Roland GP-607 PE

Roland GP-607 PE
4.449,00 *
Aktionspreis

Klangfarbe Basic Recording Set

Klangfarbe Basic Recording Set
309,00 *
Aktionspreis

sE Electronics X1S Vocal Pack

sE Electronics X1S Vocal Pack
158,00 *
Aktionspreis

Yamaha P-515 B

Yamaha P-515 B
1.465,00 *
Aktionspreis

Roland GO:PIANO GO-61P

Roland GO:PIANO GO-61P
285,00 *
Aktionspreis